Besucher: 563663
 Bayrische Jugendleistungsprüfung und Jugendflamme: Feuerwehrnachwuchs besteht mit Bravour – 22.03.2019

Am 22.03.2019 fand im Feuerwehrzentrum Uffenheim die Abnahme der Bayerischen Jugendleistungsprüfung, sowie der Jugendflamme statt.
Zur Jugendleistungsprüfung traten 2 Feuerwehranwärterinnen (Lisa Braun und Johanna Hentschel) und 4 Feuerwehranwärter (Richard Mezei, Bryan Pennington, Emilio Runza und Marcello Runza) an. Dabei bewiesen die Prüflinge, dass sie die Grundkenntnisse der Feuerwehr-Dienstvorschrift 3 „Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“, der Gerätekunde und der Unfallverhütungsvorschriften beherrschen.
Zur Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 traten 2 Feuerwehranwärterinnen (Letizia Beißwenger und Xena-Katharina Gerlinger) und 7 Feuerwehranwärter (Felix-Jakob Brückner-Melber, Felix Döppert, Jan Neeser, Bryan Pennington, Falko Seitz, Christoph Stahl und Leon Steinert) an. Die 9 Feuerwehranwärterinnen und –Anwärter mussten einen Notrufes absetzten, 3 Knoten oder Stichen anfertigen sowie 3 einfache feuerwehrtechnische Aufgaben durchführen.
Das Schiedsrichter-Team, welches die beiden Prüfungen genauestens beobachteten und bewerteten, setzte sich aus dem Kreisjugendwart Stefan Fleischmann, Kreisbrandinspektor Dieter Bodendörfer und Uffenheims 1. Kommandanten Dietmar Braun zusammen.
Kreisjungendwart Stefan Fleischmann zollte den Jugendlichen Respekt und sprach davon, dass alle ihre Aufgaben gut gelöst hatten. Kreisbrandinspektor Dieter Bodendörfer zeigte sich von dem großen Engagement und der guten Kameradschaft beeindruckt und sprach von einem sehr guten Ergebnis. Er bedankte sich auch beim Jugendwart und seinem Team, da hier sicherlich einige Übungen abgehalten wurden. Kommandant Dietmar Braun sprach ebenfalls ein großes Lob an die Feuerwehranwärter und an die Jugendwarte samt Betreuer aus und sagte das er sehr stolz auf den Feuerwehrnachwuchs ist. Franz Luckert sprach den Jugendlichen Mut zu und bat diese „macht weiter so“. Im Nachgang lud er alle zum Pizzaessen ein. Uffenheims 1. Bürgermeister Wolfgang Lampe war ebenfalls zeitweise anwesend und zeigte sich von dem hohen Ausbildungsstand und der Übungsmoral beeindruckt. Er bat die Jugendlichen sich weiterhin in der Jugendfeuerwehr zu engagieren und überreichte eine Spende der Stadt Uffenheim als Dankeschön.
Im Anschluss der Prüfungen, die alle Feuerwehranwärterinnen- und Anwärter mit Erfolg bestanden haben, konnten diese die neuen Abzeichen freudestrahlend entgegennehmen.

 

© 2006-2019 Freiwillige Feuerwehr Uffenheim