Besucher: 421751
 Jugendflamme Stufe 1 und bayrische Jugendleistungsprüfung erfolgreich abgelegt - 19.11.16
Neun Mitglieder der Jugendfeuerwehr Uffenheim überzeugten die Schiedsrichter vergangen Samstag bei der Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 und der bayrischen Jugendleistungsprüfung.
Bereits im Vorfeld bereiteten sich Jugendlichen, gemeinsam mit Ihren Betreuern Franz Luckert, Ralf Strebel, Tim Rengier und Nadine Franke auf diesen Tag vor. Denn um die Abzeichen zu erhalten, mussten die Feuerwehranwärterinnen und –Anwärter ihr Können bei diversen Trupp- und Einzelübungen zeigen. Die jüngeren Jugendfeuerwehrler und –innen mussten bei der Jugendflamme Stufe 1 zeigen, dass sie 3 Knöten sowie 3 feuerwehrtechnische Aufgaben beherrschen und in der Lage sind, einen Notruf abzusetzen. Für Ihre älteren Kameraden galt es bei der bayrischen Jugendleistungsprüfung die wichtigsten feuerwehrtechnischen Grundlagen, wie z.B. das Kuppeln einer Saugleitung, zu absolvieren.
Alle zehn Mädchen und Jungen konnten das Schiedsrichterteam, bestehend aus dem Kreisbrandinspektor Dieter Bodendörfer, dem Kreisjugendfeuerwehrwart Stefan Fleischmann und dem Kommandanten der Stützpunktfeuerwehr, Dietmar Braun, von ihrem Können überzeugen. Bei der Übergabe der Abzeichen bescheinigte KBI Dieter Bodendörfer der Gruppe eine saubere und hervorragende Leistung. Auch Uffenheims Bürgermeister, Wolfgang Lampe, war anwesend und überreicht der Jugendgruppe eine kleine Anerkennung der Stadt Uffenheim.
Nachdem der offizielle Teil beendet war, ging es zur Stärkung in Florianstube, wo schon Pizza auf die hungrigen Prüflinge wartete. Dort verbrachten die Jugendgruppe schließlich noch den Rest des frühen Abends gemeinsam mit Gesellschaftsspielen und Kickern.

Zu den Bildern»

 


© 2006-2017 Freiwillige Feuerwehr Uffenheim