Besucher: 421751
 Alarmübung: Wohnhausbrand, Personen vermisst - 23.09.16
Wohnausbrand, Personen vermisst. So wurden die Feuerwehren aus Gollachostheim, Gollhofen und Uffenheim am Freitagabend in die Dorfstraße nach Gollachostheim alarmiert. Dabei handelte es sich aber dieses Mal glücklicherweise nicht um einen Ernstfall, sondern um eine Großübung im Rahmen der Feuerwehraktionswoche.
Um die Gollhöfer und Gollachostheimer Kameraden zu unterstützen, machten sich die Uffenheimer mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug, der Drehleiter und einem weiteren Löschfahrzeug auf zur Einsatzstelle. Dort angekommen drang bereits dichter „Rauch“ aus einem Gebäude in der Dorfstraße. Die Gollhöfer Atemschutzgeräteträger begannen gerade mit dem Innenangriff, den die Ortsfeuerwehr bereits vorbereitet hatte. Dabei wurde sie durch die FF Uffenheim mit der Drehleiter unterstützt. Über diesen zweiten Rettungsweg konnten die vermissten Personen aus den oberen Stockwerken schnell aus dem Gefahrenbereich gerettet werden. Um die Wasserversorgung sicherzustellen bauten die FF Gollachostheim und die FF Uffenheim mit dem LF16 TS eine Wasserversorgung aus der nahe gelegenen Gollach auf. Durch diese Maßnahme stand auch genügen Löschwasser für den Außenangriff der FF Gollachostheim zur Verfügung, um benachbarte Gebäude vor einem Übergreifen der Flammen zu schützen. Durch die vorbildliche Zusammenarbeit der drei Feuerwehren waren innerhalb kürzester Zeit alle vermissten Personen gerettet und das „Feuer“ gelöscht.
Der anwesende KBI Dieter Bodendörfer zeigte sich, genauso wie KBM Bernd Dingfelder und die Kommandanten der drei Feuerwehren, sehr zufrieden mit dem Verlauf der Übung. Nach der positiven Manöverkritik gab es noch für alle Übungsteilnehmer eine Brotzeit am Gollachostheimer Feuerwehrgeräthaus.

 


© 2006-2017 Freiwillige Feuerwehr Uffenheim